Stücke

Der Ruf des Cthulhu

01. Oktober – 26. Oktober 2022

nach H.P. Lovecraft

In seinem Haus in R’lyeh wartet träumend der tote Cthulhu. Dunkle Kulte in tiefen, abgeschiedenen Sümpfen verehren ihn und erhoffen sich die Rückkehr des absoluten Chaos. Und eines Tages, wenn die Sterne günstig stehen, wird die versunkene Stadt R’lyeh wieder auftauchen und der schreckliche Priester Cthulhu wird auferstehen, um die Ankunft der großen alten Götter vorzubereiten.

(mehr …)

Kellerduell VI: Hitzeschlacht

20. Oktober – 17. November 2022

Eine Fußballrevue

Nach dem großen Erfolg der „Kellerduell-Pentalogie“ zur WM 2006, EM 2008, WM 2010, WM 2014 sowie zuletzt zur WM 2018 folgt auch zur umstrittenen Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar mit „Kellerduell VI: Hitzeschlacht“ eine Neuauflage der beliebten Fußball-Kultrevue.

(mehr …)

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

05. November – 16. Dezember 2022

von Eric-Emmanuel Schmitt
Deutsch von Annette und Paul Bäcker

Moses lebt mit seinem depressiven Vater in der Rue Bleu in Paris. Die kleine Wohnung ist dunkel und eng. Der Junge fühlt sich ungeliebt und orientierungslos. Manchmal klaut er Konserven im Laden von Monsieur Ibrahim und glaubt, dass dieser nichts merkt. Doch der hat den jüdischen Jungen längst durchschaut.

(mehr …)

Sein oder Nichtsein

14. Dezember – 28. Januar 2023

Schwarze Komödie von Nick Whitby
nach dem gleichnamigen Film von Ernst Lubitsch
Drehbuch von Edwin Justus Mayer und Melchior Lengyel

Spielstätte am Oskar-Laredo-Platz 1
(Kulturspeicher / Theater Augenblick)

Warschau 1939 kurz vor Beginn des Zweiten Weltkriegs – das Ensemble des Polski-Theaters mit dem berühmten Schauspieler-Ehepaar Josef und Maria Tura spielt notgedrungen wieder „Hamlet“, nachdem ein geplantes antifaschistisches Stück kurzfristig verboten wurde. Während Josef auf der Bühne zum großen Monolog ansetzt, macht Maria hinter der Bühne Bekanntschaft mit dem jungen Bomberpiloten Sobinski.

(mehr …)