Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

von Eric-Emmanuel Schmitt
Deutsch von Annette und Paul Bäcker

Moses lebt mit seinem depressiven Vater in der Rue Bleu in Paris. Die kleine Wohnung ist dunkel und eng. Der Junge fühlt sich ungeliebt und orientierungslos. Manchmal klaut er Konserven im Laden von Monsieur Ibrahim und glaubt, dass dieser nichts merkt. Doch der hat den jüdischen Jungen längst durchschaut.

In diesem zweiten Teil seiner „Trilogie des Unsichtbaren“ setzt französische Erfolgsautor Eric-Emmanuel Schmitt seine Reise durch die Religionen fort zu der Bewegung des Sufismus, einer mythischen, poetischen und anti-gesetzlichen Formen des Islam. 1999 wurde das Stück von Bruno-Abraham Kremer erstmals inszeniert und seitdem immer wieder gespielt, unter der Schirmherrschaft des Außenministeriums auch in zahlreichen nichtfranzösischsprachigen Ländern. François Dupeyron verarbeitete den Stoff zu einem Kinofilm, der Omar Sharif 2004 den César für den besten Schauspieler einbrachte.

Um die völkerverbindende Idee des Autors weiterzuführen, wird die Inszenierung in der Theaterwerkstatt begleitet von Live-Musik jüdischen und arabischen Ursprungs.

Spieltermine

Samstag 05. November 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Mittwoch 09. November 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Freitag 11. November 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Samstag 12. November 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Sonntag 13. November 19:00 Uhr Karten reservieren ›

Mittwoch 16. November 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Mittwoch 23. November 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Freitag 25. November 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Samstag 26. November 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Sonntag 27. November 19:00 Uhr Karten reservieren ›

Mittwoch 30. November 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Freitag 02. Dezember 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Samstag 03. Dezember 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Sonntag 04. Dezember 19:00 Uhr Karten reservieren ›

Mittwoch 07. Dezember 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Freitag 09. Dezember 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Samstag 10. Dezember 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Sonntag 11. Dezember 19:00 Uhr Karten reservieren ›

Mittwoch 14. Dezember 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Freitag 16. Dezember 20:00 Uhr Karten reservieren ›