Kunst Eine bittere Komödie von Yasmina Reza

Wiederaufnahme am 12. Februar 2022

Serge – ein kunstliebender Hautarzt – hat sich ein sehr teures zeitgenössisches Bild zugelegt: weiße Streifen auf weißem Untergrund. Sein Freund Marc reagiert sich fassungslos auf die Anschaffung; Yvan, der dritte im Bunde, versucht sich herauszuhalten und zwischen beiden zu vermitteln. 

Doch schnell entzündet sich ein Streit, der weit über Fragen des Kunstgeschmacks hinausgeht und die langjährige Freundschaft der drei auf eine harte Probe stellt. Das Bild wird zum Katalysator für einen Konflikt, in dessen Verlauf die Männer gezwungen sind, ihre Gefühle und Befindlichkeiten, ihre Freundschaft, ja ihre gesamten Lebensentwürfe auf den Prüfstand zu stellen.

Yasmina Reza (*1959 in Paris) ist bekannt für ihre messerscharfen Analysen der bürgerlichen Gesellschaft, die unter pointierten, geistreichen Dialogen schmerzhafte Wahrheiten zu Tage fördern. Mit „Kunst“ gelang ihr 1994 ein Welterfolg, der seitdem zum modernen Klassiker avanciert ist und bis heute zu den meistgespielten Stücken auf europäischen Bühnen gehört.

Hinweis: Unter Karten reservieren schicken Sie lediglich einen Reservierungswunsch an uns ab. Die Plätze sind nicht automatisch gebucht! Vielmehr muss die Reservierung von uns bearbeitet und bestätigt werden. Der Hinweis „ausverkauft“ erscheint ebenfalls nicht automatisch. Die Vorstellung kann also auch schon ausverkauft sein, wenn dieser Hinweis noch fehlt.

Spieltermine

Samstag 19. Februar 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Sonntag 20. Februar 19:00 Uhr Karten reservieren ›

Mittwoch 23. Februar 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Freitag 25. Februar 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Samstag 26. Februar 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Sonntag 27. Februar 19:00 Uhr Karten reservieren ›

Mittwoch 02. März 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Freitag 04. März 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Samstag 05. März 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Sonntag 06. März 19:00 Uhr Karten reservieren ›

Mittwoch 09. März 20:00 Uhr Karten reservieren ›

Samstag 12. März 20:00 Uhr Karten reservieren ›